Image by DAVIDCOHEN

Buddha - Zitate 2

Aktualisiert: 19. Sept.

Allgemein wird angenommen, dass Siddhartha Gautama (Buddha) von 563 v.Chr. bis 483 n.Chr. in Indien lebte und sein Leben seiner Lehre widmete. Überlieferungen zufolge ist Lumbini in Nepal der Geburtsort Siddhartha Gautamas. Heute ist der Ort ein Pilgerzentrum und seit 1997 UNESCO Weltkulturerbe.



Buddha's Zitate über das Glück

  • "Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg."

  • "Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen."

  • "Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden ohne daß ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird."

  • "Gut zu reisen ist besser als anzukommen."

  • "Ein süßes Wort erfrischt oft mehr als Wasser und Schatten."

  • "Alle Menschen sind eins. Was sie unterscheidet, ist der Name, den man ihnen gibt."


- Buddha -



"Buddha" (Sanskrit, m., बुद्ध, buddha, chinesisch佛, Pinyin, japanisch仏, ぶつbutsu, vietnamesischphật oder 𠍤 bụt) bedeutet wörtlich übersetzt „Erwachter“ und bezeichnet im Buddhismus eine Person, die die Erleuchtung erlebt hat. Hinter der historischen Person Buddha verbirgt sich der indische Religionsstifter Siddhartha Gautama, dessen Lehren der Grundstein für die Weltreligion Buddhismus war.


Heute wird der Titel "Buddha" einem Buddhisten verliehen, der zur wahren Erkenntnis gelangt und im Glauben der Buddhisten erleuchtet ist. Nach buddhistischer Überzeugung trägt jeder Mensch die Möglichkeit in sich, ein Buddha zu werden - er muss sie nur entwickeln.


6 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Buddha - Zitate 1